Ritter’s Narr

Ritter aus dem Meer auftauchte
Die Maid in ihre ersehnte Welt eintauchte

Mutig, stark und wohl gesonnen
Ersehnte Worte seinem Mund entronnen

Jede Bewegung, jeder Blick Zuneigung zeigte
Loyalität fast die Ewigkeit einweihte

Am Tore jedoch die Wächter vorgaben
Den unüberwindbaren Graben

Ihn nicht des Weges ließen
Um kein Blut zu vergießen

Ritter wurde es Angst und Bang
Und trat den Rückzug an

Der aufkommende Sturm
Zog die Maid zurück in ihren Turm

Sah den Ritter sich zum Meer begeben
Sein Knappe das Tau vom Poller nehmen

Gegenwind wehte durch ihr Haar
War es am Ende doch nur ein Narr?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s