Soziale Inkompetenz

Sie schreibt lieber als dass sie spricht,
sieht ungern Menschen ins Gesicht.

Gruppen meidet sie gekonnt,
lässt anderen den Vorzug an der Gesellschaftsfront.

Aus der Ferne beobachtet sie das Treiben,
wie sich Menschen ihre Münder zerreiben.

Belangloses Geschwätz, leere Worte,
meidet sie diese Orte.

Lautes übertrumpfen, schallendes Gelächter,
ist sie der Stillen Wächter.

Das Hamsterrad des Menschen Glückes ist,
sie lieber diese Zwänge vergisst.

Anteilnahme sie gekonnt umgeht,
scheuklappenbedeckt ihres Weges geht.

Enge Bindungen für lange Zeit sie erfüllt,
tiefe Momente in ihre Gedanken hüllt.

Sie kaum Menschen braucht für den Moment,
nennt die Norm sie sozial inkompetent.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s